Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

©
Landeshauptstadt
Dresden

Dresdner Haus- und Hoftrödelmarkt

Zweimal im Jahr findet der Dresdner Haus- und Hoftrödelmarkt statt. In mehr als zehn Höfen der Äußeren Neustadt bauen die Neustädter ihre Trödelstände auf.

Immer am ersten Sonnabend im Mai und am ersten Sonnabend im Oktober verfallen die Bewohner des Viertels in einen kollektiven Verkaufsrausch.

Tapeziertische werden aufgestellt, Handwagen durch die Straßen gezogen, Krims und Kram wechselt die Besitzer. Seit 2011 organisiert die Werbegemeinschaft Dresden Neustadt das fröhliche Treiben. Jedem Hof ist ein Verantwortlicher zugeteilt, der die einzelnen Stände einweist.

Eindruck vom Trödelmarkt 2011

Eindruck vom Trödelmarkt 2013





Anzeigen

Radeberger
Dieser Internetauftritt wurde ermöglicht von